Impressionen

Weihnachtsmärt am 16. December 2022

Erste Weihnachtsausgabe des Firabig-Märts war ein voller Erfolg

Source: https://hoefnervolksblatt-che.newsmemory.com/?publink=34b5df38f_1348747

Die erste Weihnachtsedition des Firabig-Märts war ein festlicher Auftakt ins vierte Adventswochenende.

Das Organisationskomitee des Firabig-Märts Schindellegi-Feusisberg – Annette Pazur, Bettina Endres, Anna Rhyner, Jaclyn Haug und Lilian Bianchi – hatte eine etwas andere, adventliche Ausgabe des viermal jährlich stattfindenden Dorfmarktes auf die Beine gestellt. Das vorweihnachtliche Ambiente lockte Scharen von Menschen auf das Maihofareal.
Regionale Marktfahrerinnen und Marktfahrer boten kulinarische Gaumenfreuden und vielfältige Geschenkideen für die ganze Familie in einem stimmungsvollen Rahmen feil. Das Festzelt, in dem die Stände untergebracht waren, wurde nur durch Lichterketten und Kerzenschein erhellt, was eine besondere Atmosphäre zauberte. Vor Ort war eine bunte Mischung von lokalen Anbietern, vom Restaurant Hirschen Schindellegi über den Feusisberger Bauernhof Vorderstoss, das Pfäffiker Crêpe-Mobil von Idas Crêpes bis zu Ybriger Naturkosmetik.
Programm für alle Sinne
Für Jung und Alt hatte das Vorbereitungsteam ein breites Programm realisiert: In der Maihof Bibliothek konnte man Weihnachtsgeschichten lauschen und den Grinch im gleichnamigen Film bei seiner Verwandlung beobachten. Adeline Marty, Leiterin des Kinderund Jugendchors Feusisberg, sang mit Kindern Weihnachtslieder. Das High-light für viele Jungen und Mädchen war wohl der Samichlauseinzug mit seinen drei Schmutzlis, wobei das Eselfohlen dem Mann im roten Gewand beinahe die Show stahl. Wer sich selbst kreativ verwirklichen wollte, hatte die Möglichkeit, Christmas Cookies zu verzieren. Es wäre schön, wenn sich dieser Anlass im Schindelleger Jahreskreis etablieren würde.